Ein umfangreiches Beratungs- und Informationsangebot steht zur 25. Leistungsschau der Wirtschaft im Landkreis Sömmerda zur Verfügung.

An den zwei Veranstaltungstagen stehen am Info-Stand

  • das Regionale Service Center der IHK und
  • das Landratsamt Sömmerda, Amt für Öffentlichkeitsarbeit/Wirtschaftsförderung

für Fragen rund um die Unternehmensgründung sowie Unternehmensnachfolge zur Verfügung und informieren Sie zu aktuellen Themen der Förderung.

Das Landratsamt steht als Ansprechpartner für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Damit ist die SÖM auch in diesem Jahr eine Kommunikationsplattform zwischen Verwaltung und Unternehmen, auf der neben Hinweisen und Anregungen auch Kritiken geäußert werden können.

An den Innungsständen des Handwerks präsentiert sich

  • die Kreishandwerkerschaft Weimar-Sömmerda,

und beantwortet alle Fragen rund um das Handwerk.

Die Thüringer Aufbaubank bietet zeitweise Beratungen zur Unternehmensförderung an. Beratungstermine sind im Vorfeld unter 03634/354-400 oder per Mail an wifoe@lra-soemmerda.de abzustimmen.

 

Sonderausstellung

„Zwei Jahrhunderte Industriegeschichte in Sömmerda“

III. Teil – „„Vom sozialistischen Großbetrieb zur Mittelständischen Unternehmenslandschaft“ – 1945  bis heute

 

Der dritte Teil dieser dreiteiligen Sonderausstellung wurde erarbeitet durch das Landratsamt in Zusammenarbeit dem Stadtarchiv und dem Dreyse-Museum.

Die Gesamtexposition wird zum Thüringentag 2019 im Volkshaus in Sömmerda präsentiert. Die Ausstellung dokumentiert gleichzeitig auch die Bedeutung der Industrialisierung in Sömmerda im Kontext zu Thüringen. Sie versteht sich als Bekenntnis zur Tradition, ohne die Zukunft aus dem Blick zu verlieren. Industrieunternehmen, die ihre Wurzeln in der industriellen Entwicklung des Büromaschinenwerkes sehen stellen ebenfalls Ihre Leistungen und Produkte vor.

 

Beratung und Information zum Download im PDF-Format